zurück

Imponierendste Persönlichkeit


...... des 19. Jahrhundert

 Victoria von Hannover
Viktoria* 24.05.1819 im Kensington Palace, London
† 22.01.1901 in Osborne House, Isle of Wight
Britische Königin von 1837 bis 1901 und Kaiserin von Indien von 1877 bis 1901. Durch ihre lange Regierungszeit, beraten von ihrem Mann Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha und begünstigt durch außen- und wirtschaftspolitische Erfolge ihrer Premierminister wurde sie zu einer epochalen Gestalt der britischen Geschichte "Viktorian Zeitalter". Sie verheiratet ihre neun Kinder vorteilhaft und erwarb sich den Spitznamen "Großmutter Europas".
- Tochter Viktoria Adelheid preußische Königin und dt. Kaiserin im "Dreikaiserjahr"1888;
- Sohn Eduard VII. brititischer  König und Kaiser von Indien von 1901 bis 1910;
- Enkelsohn Wilhelm II. preußischer König und deutscher Kaiser von 1888 bis 1918;
- Enkelsohn Georg V. brtitischer König und Kaiser von Indien von 1910 bis 1910;
- Enkeltochter Alexandra Fjodorowna "Alix" Zarin von Russland von 1894 bis 1918;
 weitere Informationen hier
...... 20er Jahre

 Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg
Hindenburg
* 02.10.1847 in Posen
† 02.08.1934 auf Gut Neudeck, Westpreußen
Deutscher Generalfeldmarschall seit 1914 und deutscher Politiker seit 1925.
Hindenburg hatte im ersten Weltkrieg als Befehlshaber der deutschen Ostfront große militärische Erfolge, er wurde 1916 Chef des Generalstabs und trug als kompromissloser Vertreter eines Siegfriedens zum Sturz des Reichskanzlers Bethmann-Hollweg bei. Nach der Niederlage wurde Hindenburg 1925 als Symbol- und Integrationsfigur der Rechtsparteien zum Reichspräsidenten gewählt und war in diesem Amt seit 1930 mitverantwortlich für die Demontage der Republik.
Am 30.01.1933 ernannte er Hitler zum Reichskanzler.


 
 weitere Informationen hier
...... der 40er Jahre

 Mahatma Gandhi
Gandhi
* 02.10.1869, in Porbandar (Gujarat), Indien
† 30.01.1948 in Neu-Delhi ermordet
Indischer Freiheitskämpfer und indischer Politiker.
Gandhi setzte sich für die Unabhängigkeit Indiens von Großbritannien ein und wandte sich gegen Kolonialismus, Rassismus und Gewalt in der ganzen Welt. Er entwickelte in Südafrika die Methode des gewaltlosen, passiven Widerstands, verweigerte die Zusammenarbeit mit den britischen Behörden und propagierte bürgerlichen Ungehorsam "civil disobedience". Dafür musste Gandhi mehrfach ins Gefängnis. Er wurde schon zu Lebzeiten wie ein Heiliger verehrt. Gandhi wurde von einem fanatischen Hindu erschossen. Sein größter Verdienst war, dass Indien seine Unabhängigkeit weitgehend gewaltfrei erhielt.
 
 
 weitere Informationen hier
...... der 60er Jahre

 John Fitzgerald Kennedy
Kennedy
* 29.05.1917 in Brookline, Massachusetts
† 22.11.1963 in Dallas, Texas ermodert durch ein Attentat
35. Präsident der Vereinigten Staaten von 1961 bis 1963.
Schon 1953 demokratischer Senator für den Staat Massachusetts wurde Kennedy 1961 ins weiße Haus gewählt. Seine Innenpolitik zielte auf sozialen Ausgleich "New Frontier" und Versöhnung der Rassen, in der Außenpolitik hatte er Erfolg mit dosierter Härte "Kuba-Krise 1962" gegen die sowjetischen Ansprüche.
- Bruder Robert Francis amerikanischer Politiker, Justizminister und Senator für New York
   ermodert 1968;
- Sohn John Fitzgerald Kennedy jr. bei einem Flugzeugabsturz 1999 verunglückt;
- Vater Joseph Patrick Kennedy ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Politiker und  Diplomat    und Begründer des  Kennedy-Clans;
 weitere Informationen hier
...... der 80er Jahre

 Michail Sergejewitsch GorbatschowGorbatchow
* 02.03.1931 in Priwolnoje in der russischen Region Stawropol
Sowjetischer Politiker und Jurist.
Gorbatschow trat 1952 in die KPdSu ein, stieg 1980 ins Politbüro auf und wurde 1985 Generalsekretär. 1988 wurde er Vorsitzender des Obersten Sowjet und 1990 Präsident der Sowjetunion. Seine mit den Schlagwörtern Glasnost (Öffentlichkeit) und Perestroika (Umgestaltung) etikettierte Politik revolutionierte das Wirtschafts- und Verfassungssystem der UdSSR, entließ die sozialistische Staaten aus der Bevormundung durch Moskau, führte zum Zusammenbruch des Ostblocks und ermöglichte die deutsche Wiedervereinigung. Die freigewordenen zentrifugalen Kräfte im eigenen Land vermochten Gorbatschow nicht mehr zu bündeln, musste u.a. die Baltischen Republiken in die Unabhängigkeit entlassen und nach einem gescheiterten Putsch gegen ihn 1991 zurücktreten. Mit seinem Rücktritt hörte die UdSSR in Dezember 1991 auf zu existieren.
 weitere Informationen hier
......des 21. Jahrhunderts

 Johannes Paul II. geb. Karol Józef Wojtyla
Johannes Paul II* 18.05.1920 in Wadowice bei Krakau, Polen
† 02.04.2005 in der Vatikanstadt
Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche "Papst". Johannes Paul II. wurde als polnischer Kardinal von Krakau zum 264. Papst in der Geschichte der Römisch-Katholischen Kirche gewählt. Sein Pontifikat vom 16.10.1978 bis zum 02.04.2005 prägte nachhaltig sowohl die Endphase des Kalten Krieges als auch die Zeit danach. Am 13.05.1981 verübte ein türkische Rechtsextremist auf dem Petersplatz in Rom ein Attentat auf Johannes Paul II, der sich jedoch nach einiger Zeit wieder erholt hatte. Der sich kontinuierlich verschlechternde Gesundheitszustand Johannes Paul II. prägte die letzten Jahre seines Pontifikats.
- Vorgänger Johannes Paul I., dessen Pontifikat nur 33 Tage dauerte;
- Nachfolger Benedikt XVI "Kardinal Joseph Ratzinger";
 
 weitere Informationen hier

Anmerkungen hier
www.tchibo.de









Einkaufen bei QUELLE









29 Sonderformat 120x600